“Wir müssen immer etwas Neues tun, dies gefällt uns, sowie unterschiedliche Situationen antreten um diese zu verbessern, deshalb erforschen wir neue Märkte, indem wir mit kleinen Schritten vorangehen”. Es ist genau dieser Geist, mit dem Co.ge.fin, eine Finanzholding von Felice Colombo und seinen Brüder Angelo und Carlo, Ihre eigene industrielle Erfahrung aufgebaut haben. Heute erfolgreich vorhanden in vielen Bereichen: wie z. B. Kontrollteilnahme und Verbündete in industriellen, kaufmännischen Tätigkeiten, sowie im Immobiliengeschäft, sowie eine erhebliche finanzielle Teilnahme in italienischen und internationalen Gesellschaften.

Seit 1960, in dem die Geschäftstätigkeit begann, hat Co.ge.fin seine Schritte in eine präzise industrielle Auffassung bewegt, um somit eine Diversifikation des eigenen Erfolgsgeschäftsmodell zu erreichen. Von der Verzinkungstätigkeit, Herzen des Unternehmensgeist der Familie Colombo, tritt Co.ge.fin, anfangs der 80er Jahren, in den Markt der Herstellung von Zinkoxid und ist nun erster Hersteller in Italien und dritter in Europa. In Rahmen des Ausdehnungsprogramm, Mitte der 90er Jahre, hat Co.ge.fin das Werk von Pontenossa erworben, dass sich mit der Wiedererlangung und Behandlung des Rauchs des Stahlwerks für die Herstellung des Wälzoxid beschäftigt. Heute ist es eines der wichtigsten Tätigkeiten der Gruppe in Hinsicht auf Umsatz und Investitionen.

Neben dem Ausdehnungsprojekt im Zinksektor, bleibt Co.ge.fin ein wichtiger Anhaltspunkt für die Presstätigkeit von Kunststoffen, für die Industrie und für den Sektor der Einrichtungen, denen sich 2008 die Herstellung einer eigenen Produktlinie Design for Food unter der Marke Mebel dazukam. Seit dem 2009,wurde die Kontrolle von Ceta erworben, Co.ge.fin stellt Gerüste für das Baugewerbe und Podeste her, sowie Tribunen und Sitzplätze für den Sportbereich.

Seit dem Ende der 60er Jahre, wirkt Co.ge.fin mit großem Erfolg in der Verteilung von Badprodukten und Kupferinstallationsröhren. Die fünf Geschäften und die zwei Ausstellungsräume der Herstellungsmarke Smir stellen eines der konsolidierten Beschäftigungen dar. Schließlich, ist Co.ge.fin im Sportsektor mit zwei Golf Clubs, einem Sportcenter mit Schwimmbad, Fitnessraum und einem Wellness-Center vorhanden. Im Sektor des Immobiliengeschäft, ist die Initiative mit hohem Ansehen die architektonische Sanierung des Borgo Camuzzago (in der Provinz Mailand),die mit der Zusammenarbeit der Oberaufsicht des italienischen Kulturerbe erfolgt.